Druckansicht der Internetadresse:

Logo UNI-Bayereuth Logo Friederich-Alexander Universität Logo Universtität Würzburg

Seite drucken

Prof. Dr. Jürgen Köhler

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
Prof. Dr. Jürgen Köhler

Lehrstuhl für Spektroskopie weicher Materie
Universität Bayreuth | BPI Leitungsgremium | KeyLab Koordinator


Berufserfahrung

10/2002Ruf auf eine Professur (C4) an die Universität Linz (Österreich)
seit 09/2000Universitätsprofessor (C4) an der Universität Bayreuth
04/2000Ruf auf eine Professur (C4) an der Universität Bayreuth
02/1999 – 08/2000Universitätsprofessor (C3) an der Ludwig-Maximilians-Universität
03/1998Ruf auf eine Universitätsprofessur (C3) für Experimentalphysik an die Universität München
09/1990 – 01/1999'post-doctoral fellow' am 'Centre for the Study of Excited States of Molecules', an der Universität Leiden, Niederlande (Prof. Dr. J. Schmidt)
10/1987 – 08/1990Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Festkörperspektroskopie der  Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf (Prof. Dr. D. Schmid)
06/1986 – 09/1987Zivildienst am Institut für Medizinische Statistik und Biomathematik der Medizinischen Einrichtungen der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

Ausbildung

10/1997Erteilung der Venia Legendi durch die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf für das Fach Experimentalphysik
10/1997Habilitation an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf für das Fach Experimentalphysik
11/1990Promotion in Physik
10/1987 – 08/1990Doktorand am Lehrstuhl für Festkörperspektroskopie, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Prof. Dr. D. Schmid)
04/1986Diplomprüfung in Physik
1979 – 1986Studium der Physik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf
05/1979Erhalt der allgemeinen Hochschulreife am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Neuss

Auszeichnungen und andere Verantwortlichkeiten

Gremien / akademische Selbstverwaltung

2017 – 2019Prodekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
seit 2017Geschäftsführender Direktor des “Bayreuther Instituts für
Makromolekülforschung” (BIMF)
2015 – 2017Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
seit 2010Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs “Photophysik synthetischer und biologischer multichromophorer Systeme“ “ (GRK 1640)
seit 2007Organisation von Konferenzen:    
Initiator und Chair der Konferenzen „Light-Harvesting Processes“
2006 – 2007Mitglied der Kommission "Zukunft Bayern 2020" der Bayerischen Staatsregierung
2005 – 2009Geschäftsführender Direktor des Physikalischen Instituts der Universität Bayreuth
2002 – 2004Mitglied des Fachbereichrats der Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
2002 – 2004Mitglied des Senats der Universität Bayreuth als Vertreter der Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
2001 – 2007Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bayerischen Forschungsstiftung
2001 – 2007Mitglied des Wissenschaftlichen-Technischen Beirats der Bayerischen Staatsregierung

Mitgliedschaften

seit 1988Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft; Fachverband Molekülphysik

Awards

02/2019Empfänger des Wilsmore Fellowships, University of Melbourne, Australia
11/1997Empfänger des 'Reinhard Heynen – und Emmi Heynen Preises', verliehen durch die Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V.
08/1997Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
03/1996Empfänger des 'Gustav-Hertz-Preises' der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)
04/1995Habilitations-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
11/1994Empfänger des 'C.J. Kok Preises' der Universität Leiden
07/1991Empfänger des Preises 'Beste Dissertation des Jahres' der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf

Lehrstuhl für Spektroskopie weicher Materie
Universität Bayreuth | BPI Leitungsgremium | KeyLab Koordinator


  • Methoden:
    optische Einzelmolekülspektroskopie unter kryogenen und ambienten Bedingungen; Einzelmolekül "FRET", TIR, FCS; (Raumtemperatur) AFM Experimente;
  • Systeme:
    Pigment-Protein Komplexe; konjugierte Poly­mere; supramolekulare Komplexe; Multichromophore Systeme
  • Fragestellungen:
    Energie-Transfer Prozesse; Protein Dyna­mik; Selbstaggregation; Struktur-Funktionszusammen­hänge; elektronische Struktur der Anregungszustände von (Bio-) Makromolekülen

Lehrstuhl für Spektroskopie weicher Materie
Universität Bayreuth | BPI Leitungsgremium | KeyLab Koordinator


10 ausgewählte Publikationen

Eine vollständige Publikationsliste von Prof. Dr. Jürgen Köhler finden Sie hier.


Enhancing Long-Range Energy Transport in Supramolecular Architectures by Tailoring Coherence Properties
Wittmann, B.; Wenzel, F:A.; Wiesneth, S.; Haedler, A.T.; Drechsler, M.; Kreger, K.; Köhler, J.; Meijer, E. W.; Schmidt, H.-W.; Hildner, R.
J. Am. Chem. Soc. 2020, 142, 8323-8330

Spectal- and structural variations of biomimetic light-harvesting nanotubes
Löhner, A.; Kunsel, T.; Jansen, T.L.C.; Sengupta, S.; Würthner, F.; Röhr, M.I.S.; Knoester, J.; Köhler, J.
J. Phys. Chem Lett. 2019

Exciton Transport in Molecular Aggregates from Natural Antennas to Synthetic Chromophore Systems
Brixner, T.; Hildner, R.; Köhler. J.; Lambert, C.; Würthner, F.
Adv. Energy Materials 2017

Deliberate Switching of Single Photochromic Triads
Maier, J.; Pärs, M.; Weller, T.; Thelakkat, M.; Köhler, J.
Scientific Reports 2017, 7, 41739-1 – 41739-8

Long-Range Energy Transport in Single Supramolecular Nanofibres at Room Temperature
Haedler, A.T.; Kreger, K.; Issac, A.; Wittmann, B.; Kivala, M.; Hammer, N.; Köhler, J.;
Schmidt, H.-W.; Hildner, R.
Nature 2015, 523, 196-199

An Organic Optical Transistor Operated under Ambient Conditions
Pärs, M.; Hofmann, C.C.; Willinger, K.; Bauer, P.; Thelakkat, M.; Köhler, J.
Ang. Chem. Int. Ed. 2011, 50, 11405-11408

Refinement of the X-Ray Structure of the RC-LH1 Core Complex from Rhodopseudomonas palustris by Single-Molecule Spectroscopy
Richter, M.F.; Baier, J.; Southall, J; Cogdell, R.J.; Oellerich, S.; Köhler, J.
Proc. Natl. Acad. Sci. 2007, 104, 20280-20284

Symmetry Matters for the electronic structure of core complexes from Rhodopseudomonas Palustris and Rhodobacter Sphaeroides PufX-
Richter, M.F.; Baier, J.; Prem, Th.; Oellerich, S.; Francia, F.; Venturoli, G.; Oesterhelt, D.; Southall, J.; Cogdell, R.J.; Köhler, J.
Proc. Natl. Acad. Sci. 2007, 104, 6661-6665

The architecture and function of the light-harvesting apparatus of purple bacteria: from single molecules to in vivo membranes
Cogdell, R. J.; Gall, A.; Köhler, J.
Q. Rev. Biophysics 2006, 39, 227–324

Optical Spectroscopy on Individual amphi-PIC J-Aggregates
Lang, E.; Sorokin, A.; Drechsler, M.; Malyukin, Y.V.; Köhler, J.
Nano Letters 5 2005, 2635–2640

Lehrstuhl für Spektroskopie weicher Materie
Universität Bayreuth | BPI Leitungsgremium | KeyLab Koordinator


Prof. Dr. Jürgen Köhler
Universität Bayreuth | BPI Leitungsgremium
KeyLab Koordinator

Universitätsstr. 30
95447 Bayreuth

Telefon: +49 (0)921 / 55-4000
E-Mail: juergen.koehler@uni-bayreuth.de
Homepage: Lehrstuhl für Spektroskopie weicher Materie

Kontakt