Druckansicht der Internetadresse:

Logo UNI-Bayereuth Logo Friederich-Alexander Universität Logo Universtität Würzburg

Seite drucken

Synthesis and Molecular Characterization

KeyLab Koordinator:

Prof. Dr. Andreas Greiner
Telefon: +49 (0)921 / 55-3399
E-Mail: greiner@uni-bayreuth.de
Homepage: Lehrstuhl Makromolekulare Chemie II


KeyLab Wissenschaftler:

Dr. Holger Schmalz
Telefon: +49 (0)921 / 55-4441
E-Mail: Holger.Schmalz@uni-bayreuth.de

Kombiniertes Raman-Imaging/Rasterkraftmikroskop-System

WITec alpha 300 RA+

Das WITec alpha 300 RA+ ermöglicht co-lokale Raman und Rasterkraftmikroskop-Messungen und ist mit zwei Anregungslasern (532, 785 nm), einer schnellen EMCCD-Kamera, Polarisation, True Surface und einem AFM-Modul ausgestattet. Über Raman-Imaging (Auflösung im sub-µm-Bereich) können Informationen über die chemische Zusammensetzung der Probe erhalten werden und die Rasterkraftmikroskopie erlaubt die Charakterisierung der Probentopographie (Auflösung im nm-Bereich).


Massenspektrometrie


MALDI-ToF MS Bruker REFLEX III

MALDI-ToF Massenspektrometer zur absoluten Molekulargewichtsbestimmung von Polymeren, Proteinen und Peptiden, sowie Endgruppenanalyse von Polymeren. Das Gerät ist mit einem HIMAS-Detektor ausgestattet, der die Detektion hoher Molmassen erlaubt.



GC/MS

Automatisierter Gaschromatograph mit Massenspektrometriekopplung (Agilent GC 8790B/5977 MSD), ausgerüstet mit einem GERSTEL-MPS 2 XL MultiPurposeSampler, Kaltaufgabesystem (KAS 4C), Thermodesorption, Headspace und Pyrolyse-Einheit.


Polymersynthese

Das KeyLab Synthesis and Molecular Characterization verfügt über eine umfangreiche Ausstattung für die Synthese funktionaler Polymere und deren Charakterisierung (GPC, MALDI-ToF, DSC, TGA). Es stehen mehrere Reaktoren unterschiedlicher Größe zur Verfügung und das Spektrum an Polymerisationsverfahren reicht von radikalischer und ionischer Polymerisation bis hin zu Polykondensation und speziellen Verfahren wie die Gasphasenabscheidungspolymerisation.


Das KeyLab Synthesis and Molecular Characterization vereint die Expertise und Ausstattung für die Synthese funktionaler Polymere und deren Charakterisierung. Es stehen Reaktoren von 0.05 L bis 10 L zur Verfügung, die Polymersynthesen im Gramm bis Kilogramm-Maßstab erlauben. Das Spektrum an Polymerisationsverfahren erstreckt sich über radikalische und ionische Polymerisation bis hin zu Polykondensation.

Spezielle Polymerisationsverfahren sind Mikrowellen- und Gasphasenabscheidungspolymerisationen. Im Bereich der Polymercharakterisierung werden besonders die Kernkompetenzen in der thermischen Analyse, Chromatographie und Massenspektrometrie gebündelt.


KeyLab Koordinator:

Prof. Dr. Andreas Greiner

KeyLab Wissenschaftler:

Dr. Holger Schmalz


KeyLab-Flyer:

Kontakt